Tip, mit einer Leckerei geht die Zähmung besonders leicht 😉

Seamix - Wachtel Snack, 200g
2 Bewertungen
Seamix - Wachtel Snack, 200g
  • Als Snack für alle Wachteln
  • Getrocknete Gammarus & Shrimps
  • Reich an Vitaminen und Mineralien
  • Reines Naturprodukt
  • Inhalt: 200 Gramm

Letzte Aktualisierung am 18.06.2018 um 21:42 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wachteln zähmen / Handzahme Wachteln

Seine Wachteln etwas zu zähmen so das sie einem aus der Hand fressen oder das man sie problemlos streicheln kann ist eigentlich kein Problem. Es erfordert jedoch eine Menge Geduld und Zeit. Da ich meine Wachteln eher als Nutztiere und weniger als Haustiere halte habe ich mir nie viel Mühe dabei gegeben. Erst als wir anfingen unsere Wachteln selber zu züchten und sich meine Freundin sehr liebevoll von Anfang an um die kleinen gekümmert hat, habe ich den gravierenden Unterschied gemerkt. Es ist so entspannend wenn man in einen Stall geht in dem nicht alles um einen herum sofort flüchten möchte. Oder wie einfach es geworden ist die Wachteln in Ihr Außengehege umzusetzen da sie sich freiwillig fangen lassen.

Heute sehe ich zu das unsere Wachteln regelmäßig Kontakt zu uns bekommen und wir uns die Zeit nehmen unsere Wachteln Handzahm zu bekommen. Bei uns darf sogar der Hund mit in den Wachtelstall und keinen von Beiden , weder Hund noch Wachtel interessiert das. Nur das der Hund wohl gerne eine Wachtel wäre denn er frisst im rasenden Tempo das Wachtelfutter auf.

Eins ist noch wichtig beim Wachteln zähmen, eine einmal verkorkste Wachtel kann nur noch schwer wieder ausgeglichen werden. Kauft eure Wachteln bei guten Züchtern bei denen ihr euch vorher umschauen konntet wie dieser mit seinen Wachteln umgeht. Mit ein bisschen Erfahrung erkennt man sofort ob es sich um sehr scheue Tiere handelt die nie etwas gutes mit einem Menschen verknüpft haben oder ob die Tiere den Kontakt mit Menschen kennen und von Anfang an ruhig und ausgeglichen in Menschlicher Umgebung sind.

Fazit: Wer seine Wachteln bei einem guten Züchter kauft oder sie gar selber Nachzüchtet braucht eigentlich nur Geduld und Ausdauer seine kleinen Wachteln Handzahm zu bekommen. Ich würde aus heutiger Sicht sagen das sich der Zeitaufwand lohnt.